Thomas Teschner neuer Technischer Projektmanager beim INM

Thomas Teschner neuer Technischer Projektmanager beim INM

Thomas Teschner ist neuer Partner des INSTITUT NEUE MOBILITÄT. Als technischer Projektmanager bringt er ab November seine langjährige Berufserfahrung als Ingenieur im Bereich der Elektromobilität in das Team des INM ein.
Herr Teschner begann nach seinem Studium der Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule Köln seine Tätigkeit bei Toyota Motorsport. Nach fast 20-jähriger Beschäftigung in verschiedenen technischen Bereichen und zahlreichen Führungspositionen – zuletzt als Leiter der Chassis Konstruktion im Formel 1 Projekt – ist er seit 2010 in der eMobilitäts-Branche aktiv. Er war als Standortleiter maßgeblich am Aufbau der E-Wolf GmbH in Frechen bei Köln beteiligt und hat dort die erfolgreiche Zulassung und Markteinführung der ersten Kölner Elektrofahrzeuge umgesetzt. Neben seiner Mitarbeit für das INM ist er als Consultant und technischer Berater in den Bereichen eMobilität, LED Scheinwerfer und Qualitätsmanagement tätig. Er berät die Versicherungswirtschaft zu Fragen der Risikobewertung und Tarifstrukturen. Bei der „European Electrical Bus Comapny“ arbeitet er an eMobilitätslösungen für den ÖPNV. Als überzeugter Elektrofahrzeugfahrer hat er mit seinem Mitsubishi i-MiEV bereits mehr als 30.000 km zurückgelegt und unzählige wertvolle Daten aus dem realen Fahr- und Ladebetrieb ausgewertet.
Bis September 2014 war Thomas Teschner zudem als Netzwerkmanager Technik für den BEM im Einsatz. In dieser Funktion koordinierte er die technischen Aktivitäten der neun Partnerunternehmen bei der Entwicklung einer elektromobilen Lösung für den Einsatz in einem Untertage-Bergwerk.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.