Elektrofahrzeug-Ausstellung in Gilching

Elektrofahrzeug-Ausstellung in Gilching

Der Gilchinger Bürgermeister Manfred Walter lud am 27. Juni gemeinsam mit dem Vorsitzenden des örtlichen Gewerbeverbands Bernd Rothfuß die Autohäuser der Region zur Elektroauto-Ausstellung auf den Festplatz ein. Da die Gemeinde Gilching und viele Unternehmen aus Gilching die Beschaffung von Elektrofahrzeugen für ihren Fuhrpark prüfen, wurde hier die Möglichkeit geschaffen, eine große Bandbreite an heute im Markt angebotenen eFahrzeugen zu präsentieren und zu testen. Beauftragt mit der Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung wurde das INSTITUT NEUE MOBILITÄT.

Elektromobilität ist dann sinnvoll, wenn sie in das Umfeld der Erneuerbaren Energien integriert und im richtigen Einsatzumfeld genutzt wird. Es geht heute nicht um das generelle Ersetzen des „Verbrenners“, sondern im wahrsten Sinne des Wortes um einen „SINNvollen“ Einsatz, z.B. Ersatz des Zweitwagens in der Familie, Nutzung als Firmenwagen im 100-km-Umfeld, Liefertätigkeiten im Ortsumfeld etc. Hier kann ein Elektroauto einen echten Mehrwert bringen. Reduzierung des Lärms, der Emissionen und erhebliche Kostenersparnis. Zwar sind die Anschaffungskosten heute noch etwas höher, jedoch gibt es großes Einsparpotenzial im Betrieb und bei der Wartung.

Bei der Gilchinger eAA (Elektroauto-Ausstellung) haben die regionalen Händler gezeigt, wie vielfältig und ausgereift die Produkte inzwischen auf dem Markt sind. Vom Elektro-Quad über die neuen elektrischen PKW-Modelle bis zu verschiedenen Elektro-Kleintransportern für den gewerblichen Einsatz konnten die neuesten Modelle aller großen Autohersteller begutachtet und Probe gefahren werden. Vertreten waren elf Autohäuser, die ihr Angebot präsentierten: Von den seit mehreren Jahren praxiserbrobten Smart ed, Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV), Opel Ampera, Nissan Leaf und dem Renault Kangoo Maxi-Van über die im Laufe der letzen zwölf Monate eingeführten Renault ZOE, BMW i3, Mitsubishi Outlander, VW e-up! bis zu den neuesten Produkten, die sich aktuell in der Markteinführung befinden: VW e-Golf, Peugeot e-Partner und der neue Star unter den eVans Nissan e-NV200, aktuell in Barcelona in wachsender Stückzahl als sauberes Großraumtaxi genutzt. Vervollständigt wurde die Modellvielfalt durch den Renault Twizy, die eRoller des Marktführers emco, eBikes von smart und Stromer und dem rassigen eMotorrad Brammo.

Die Ausstellung war in ihrer Vielfalt hervorragend besetzt. Elf Hersteller mit mehr als 20 Elektro-Fahrzeugen, einer operativ während der Veranstaltung genutzten Schnellladestation und einer für die Erprobung gut geeigneten Umgebung waren vertreten. Spezielle Themen, wie die Nutzung von Elektroautos zur Speicherung von Photovoltaik-Strom und das Zukunftsthema bidirektionales Laden im Smart Grid wurden präsentiert.

Wer die Möglichkeit zur Probefahrt genutzt hat, konnte auch „erfahren“, dass das Fahren eines Elektroautos nicht nur gut für Klima und Umwelt ist, sondern wirklich Spaß macht. Zudem nutzten interessierte Besucher die Möglichkeit zur umfassenden Information über die Leistungsfähigkeit der Elektromobilität und die Besonderheiten der ca. 20 präsentierten Modelle, Erfahrungen beim Einsatz der Fahrzeuge, Konditionen bei der Beschaffung und Lieferzeiten.

Bürgermeister Walter kam mit dem elektrischen Fahrrad der Gemeinde. Auch Gemeinderäte sowie mehrere Mitarbeiter der Gemeinde Gilching und der Nachbargemeinden informierten sich. Besonderes Interesse erregte die gleich im praktischen Einsatz genutzte Schnellladesäule eines französischen Automobil-Herstellers, die ein Aufladen der Akkus in einer halben Stunde erlaubt.

Um die Mittagszeit versorgten zwei Elektro-Lieferroller die Besucher emissionsfrei mit dem passenden Getränk: gut gekühltes alkoholfreies Weißbier.

Abschließend traf Michael Padberg, der Vorstandsvorsitzende des Unternehmerverbands Wirtschaftsförderung Landkreis Starnberg mit dem Taxi auf dem Festplatz ein. Passend zur Ausstellung hatte er das 100 % elektrische Tesla-Model S Taxi gewählt, um sich über das wichtige Thema Elektromobilität zu informieren.

eRoller P1080684 Panorama

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.