Ankündigung: INM-Seminar „Zukunft er-Fahren“ am 19./20. Juni 2015

Das INSTITUT NEUE MOBILITÄT und die Landvolkshochschule Wies laden Sie herzlich zu dem Seminar „Zukunft er-Fahren“ am 19. und 20. Juni 2015 ein. In praxisorientierten Diskussionsrunden vermittelt unter anderem INM-Geschäftsführer Matthias Groher einen breiten Überblick über die Mobilität der Zukunft. Darüber hinaus werden unterschiedlichste Elektrofahrzeuge für Probefahrten zur Verfügung stehen.
Für alle, die die Herausforderungen der Zukunft als Chance begreifen und sich aktiv damit beschäftigen wollen.
In der Vergangenheit sind so manche Branchen und damit ganze Unternehmen verschwunden, weil Themen und Trends nicht erkannt, ja sogar sogar verdrängt wurden.
eMobilität ist aktuell vielleicht noch ein Streit-Thema. Was aber sicher ist – sie macht Spaß und weckt Emotionen, sie bietet ein ganz neues Fahrerlebnis und neue Möglichkeiten. Es gibt sinnvolle Anwendungsgebiete. Es geht bei der eMobiliät nicht nur um das Auto, sondern die gesamte Mobilität der Zukunft … und sie wird kommen bzw. ist schon da.

Dieses Seminar könnte für Sie interessant sein, denn:

  • Sie erhalten als Person Impulse, wie Sie Zukunft gestalten können.
  • Sie erhalten einen breiten Überblick: Was gibt es heute? Welche Entwicklungen sind möglich?
  • Sie erleben und er-fahren eMobilität mit verschiedenen Fahrzeugen
  • Sie lernen wichtige Kriterien zur Beurteilung von e-Mobilität, um bei Entscheidungen Sicherheit zu gewinnen.

Inhalte:

  • Welche Trends und Branchen hatten ähnliche Entwicklungen?
  • Was können wir daraus lernen?
  • Wie gehe ICH mit Zukunftsthemen um? Sind sie für mich eher Chance oder Gefahr ?
  • Methodisch werden wir nicht nur präsentieren, sondern vor allem diskutieren und ausprobieren.
  • Elektromobilität er-fahren:
    • Ausprobieren von eFahrzeugen: Pedelecs, eBikes, eRoller, eKFZ
    • Vertiefende Technik für den Fachmann, aber auch für den Hausgebrauch

Zur Anmeldung für die Veranstaltung geht es hier.
Hier finden Sie den Flyer zu der Veranstaltung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.